Interventionelle Endoskopie

Endoskopie für Dilatationen (Dehnungen), Stents, Blutungen, Polypabtragungen mittels flexibler Videoendoskopie

EndoskopieViele Therapien können endoskopisch interventionell durchgeführt werden. Aufwändige, belastende Operationen können so teilweise vermieden werden.

  • Blutstillungen im Magen-Darm-Trakt
  • Steinentfernungen aus den Gallengängen und dem Pankreasgang
  • Aufdehnungen/Bougierungen bei Stenosen (Verengungen)
  • Stents (entfaltbare Gitterdrähte) bei Stenosen am Magen, Gallengang und Dickdarm (Dickdarmileus)