FAQ

Wie erfolgt die Bezahlung?

Bar, Bankomat- oder Kreditkarte.

Kann ich die Rechnung bei meiner Versicherung einreichen?

Ja, ein Teil der Kosten wird, je nach Versicherung, refundiert.

Eingriffe nur in der kühlen Jahreszeit?

Nein, moderne Eingriffe können auch in der wärmeren Jahreszeit durchgeführt werden.

Muss ich nach der Verödung Stützstrümpfe tragen?

Diese sind nicht zwingend vorgeschrieben, aber je nach Befund, empfehlen wir sie einige Tage lang zu tragen.

Können Besenreiser wieder auftreten?

Ja, je nach Ausprägung der chronischen Venenerkrankung können diese in unterschiedlichem Ausmaß immer wieder auftreten.

Was passiert bei der ersten Untersuchung in der Venenpraxis.

Ihre Beinvenen werden mit Ultraschall untersucht, es wird festgestellt ob eine Venenerkrankung vorliegt. In einem darauffolgendem Beratungsgespräch wird Ihnen genau erklärt welche Methode der Behandlung in Ihrem Fall die beste Wahl ist.

Wieviel kostet eine Operation?

Wenn Sie eine Sonderklasse/ Zusatzversicherung haben werden die Kosten von dieser übernommen. Für Selbstzahler haben wir Pauschalen.
Die Kosten richten sich nach Ihrem Befund und liegen für 1 Bein bei ab ca. € 2500.-

Krampfadern behandeln mit oder ohne Zusatzversicherung!

Ohne private Krankenversicherung:

Der Anteil Ihrer Sozialversicherung wird berücksichtigt. Den Rest der Kosten tragen Sie selber.
Wie hoch die Kosten für Ihre Behandlung konkret sind, hängt von Ihrem individuellen Fall ab. Für eine genaue Abklärung und einen Kostenvoranschlag beraten wir Sie gerne.

Mit privater Krankenversicherung:

Die Kosten für die Behandlung, Operation und den Aufenthalt in unserer Klinik werden direkt (sofern ein Direktverrechnung Vertrag vorhanden ist) mit Ihrer Pflicht- und Privatversicherung verrechnet.
Voraussetzung ist, dass Sie in Österreich sozialversichert sind.

Wie lange muss ich auf einen OP Termin warten?

In den meisten Fällen können wir sehr kurzfristig Termine anbieten.

Kann ich am selben Tag wieder nach Hause fahren?

Sie können die Klinik noch am selben Tag verlassen, dürfen aber, aus Versicherungsgründen, für 24h nicht selber ein Fahrzeug lenken.

Wann kann ich wieder arbeiten?

Der Eingriff ist minimalinvasiv, viele unserer Patienten können schon am nächsten Tag nach dem Verbandwechsel ihrem normalen Tagesablauf nachgehen. Wir empfehlen für die nächste Zeit täglich mehrmals einen kurzen Spaziergang zu machen, und die Beine häufiger hochzulagern. Lange Autofahrten sollten eher vermieden werden.

Wie lange bin ich danach im Krankenstand?

Wie lange Sie nach dem Eingriff nicht arbeiten gehen können werden wir gerne individuell laut Ihrem Befund mit Ihnen abstimmen. Nach rund einer Woche sind Sie aber in den meisten Fällen wieder voll einsatzfähig.

Wann kann ich wieder Sport betreiben?

Leichte sportliche Aktivitäten können schon nach ca 1 Woche wieder begonnen werden, Lauftraining, Kraftsport, und Training mit höherer Belastung können nach 4-6 Wochen wieder aufgenommen werden.

Wird die Vene mittels Stripping entfernt?

Nein, die Vene wird mit dem Endolaser von innen verödet sodass kein Blut mehr durchfließen kann, sie bleibt also im Körper, und wird im Zuge der Heilung vom Körper in Bindegewebe umgewandelt.

Wann kann ich wieder in die Sonne?

Sonnenbäder können nach ca. 4 Wochen wieder genossen werden. Für Aufenthalte im Freien soll ein höherer Lichtschutzfaktor verwendet werden um unerwünschte Braunverfärbungen (Hyperpigmentierung) zu vermeiden.

Wann darf ich in die Therme?

Sauna und Thermenaufenthalte können Sie nach 4-6 Wochen wieder genießen.

Darf ich nach dem Eingriff schwimmen?

Sie dürfen schwimmen sobald die Steristrips (kleine Pflaster) von den Einstichstellen entfernt wurden, und diese verheilt sind. Ca. nach 1 Woche.

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Nein, der Eingriff erfolgt in lokaler Anästhesie und zusätzlich bekommen Sie auf Wunsch eine leichte Sedierung, wie bei einer Koloskopie ( Darmspiegelung)

Muss ich einen Kompressionsstrumpf tagen?

Nach dem Eingriff tragen Sie für 3 Tage Tag&Nacht Kompressionsstrümpfe, danach noch für ca 5-7 Tage tagsüber. Obwohl es keine Studien über den Vorteil von Kompression nach dem Eingriff gibt, empfehlen wir trotzdem diese Vorgangsweise. Viele Patienten fühlen sich mit den Strümpfen wohler bzw. sicherer als ohne.

Wieviel kostet eine Schaumverödung?

Die ultraschallgezielte Schaumverödung bieten wir ab € 290.- pro Sitzung an.

Wieviel kostet eine Besenreiser Verödung?

Eine Besenreiserverödung kostet ab € 240.- pro Sitzung.

Wird in der Schwangerschaft eine Besenreiser Verödung durchgeführt?

Nein, während der Schwangerschaft und Stillzeit führen wir keine Verödungen durch.
Natürlich kontrollieren wir gerne jederzeit Ihre Venen und beraten Sie über die Behandlungsmöglichkeiten nach dem Abstillen.